Montag, 24. August 2009

Die Basis eine guten Make-Ups...



...ist eine gute Base.

Ich möchte Euch heute Dr. Feelgood von benefit vorstellen, eine Base, die durchaus polarisiert und ebenso viele Anhänger wie Leute hat, die sie gar nicht mögen, die aus meinem Make-Up Repetoire inzwischen aber nicht mehr wegzudenken ist.

Die Sache, die den meisten Leuten nicht gefällt, ist der Duft von Dr. Feelgood. Die Base duftet nach Kamille, was viele als unangenehm empfehlen. ich hingegen mag den Geruch wirklich gerne.

Dr. Feelgood wird in einer kleinen Blechdose verkauft mit einem dazugehörigen Schwämmchen, welches benutzt wird, um die Base aufzutragen. Ein so kleines Döschen - und dann so ein Preis mag sich die eine oder andere denken, aber ich habe Dr. Feelgood seit fast 2 Jahren in Gebrauch und die Dose ist immer noch nicht leer.

Die Base hält bei mir den ganzen Tag und ich brauche sie auch nicht aufzufrischen oder so. Wenn es ganz heiss ist, puder ich um die Mittagszeit manchmal ein bisschen nach, aber das wars auch schon. Die Base gibt der Haut einen seidigen Schimmer und macht sie schön glatt, mit einem unglaublich weichen Finish - so glatt und weich wie ein Baby-Popo. Ich habe auch das Gefühl, dass sie meine Haut noch zusätzlich super pflegt.

Ich wende Dr. Feelgodd aber nicht so an, wie die benefitetten das immer empfehlen....die predigen, man solle die Base über das fertige Make Up drüberkleistern. Ich mag das hingegen überhaupt nicht und wende die Base daher wie folgt an:

  1. Gesicht eincremen
  2. Wenn die Creme eingezogen ist, die Base mit dem Schwämmchen sparsam (!) auftragen
  3. Concealer auf Augenringe (ich bin die Herrin der (Augen-) Ringe), Unebenheiten und alles, was sonst nicht so schön ist, auftragen.
  4. Mit einem lichtreflektierenden Puder abpudern. Ich verwende meine eignen Transparentpuder dafür.
  5. Fertig

So erreiche ich ein perfektes Ergebnis, ohne mich mit einem Make Up zuzukleistern und man sieht auch noch meine Sommersprossen, die dann nicht unter dem Make Up verschwinden.

Kommentare:

FoxyDiamond hat gesagt…

Ah, interessant. Ich bekomme bald eine Probe vom Feelgood und bin gespannt, ob es was für mich ist. Soll bei vielen ja auch die Haut austrocknen.

Wird es deinen Transparentpuder auch zu kaufen geben?

Pony Hütchen hat gesagt…

Aller Wahrscheinlichkeit ja, aber ich bin momentan noch am Ausprobieren....

FoxyDiamond hat gesagt…

Ich hab seit Kurzem eine Probe davon und ein Schwämmchen dazugekauft, weil keins dabei war.
Ich komme aber nicht so gut damit zurecht.

Wie genau trägst du es auf? Tupfen, einmassieren?

Am Schwämmchen bleibt ein Rest und bei der nächsten bröselt er ab. Also sowohl auf den Oberkörper als auch ein wenig im Gesicht. Das kann man zwar wegfegen, aber das nervt doch.

Vielleicht ist das auch ein falsches Schwämmchen - ich hab so eine Packung genommen, in der mehrere "Tortenstücke" einen Kreis ergeben.