Dienstag, 8. September 2009

Im Selbsttest: Pflegeserien von Biotherm und Clinique

Photobucket

Da ich auf der Suche nach einer neuen Pflegeserie bin, oder vielmehr, überhaupt mal einer Pflegeserie, denn momentan benutze ich alles querbeet, habe ich mir 2 Probepäckchen zugelegt, eines von Clinique für "Hauttyp 2" und eins von Biotherm für "normale bis Mischhaut".

Beide Päckchen habe ich bei Douglas gekauft, es gibt sie aber auch unter anderem bei Galeria Kaufhof und sicher auch in anderen Parfümerien. Das Set von Clinique kostet 7 Euro, das von Biotherm 10 Euro. Enthalten ist jeweils ein Reinigungsprodukt, ein Gesichtswasser und eine Feuchtigkeitscreme in Mengen zwischen 15 ml und 30 ml. Die Sets gibt es auch noch für andere Hauttypen.

Ich werde zunächst das Clinique-Set benutzen, dann das von Biotherm und anschließend über meine Erfahrungen berichten. Die Serie von Clinique ist ja doch recht umstritten, viele mögen sie, andere kommen gar nicht damit zurecht.

Und wo wir schonmal bei Sets sind, noch ein kleiner Spartipp für die Benutzerinnen der All about Eyes Rich von Clinique. In diesem Päckchen für 9 Euro:

Photobucket

ist neben Reinigungsmousse und Moisturizer eine Probegröße der Augencreme mit 7 ml Inhalt enthalten. Die Originalgröße der Creme hat 15 ml Inhalt und kostet um die 35 Euro. Was ihr da spart, könnt ihr euch sicher selbst ausrechnen!

Kommentare:

inken hat gesagt…

Ich bin auch gerade auf der Suche nach dem 7 Euro Probepaket von Clinique. Darf ich fragen, woher du das hast? :)

inken hat gesagt…

Oh vergiss es, ich habs überlesen - schon gut, schon gut ;D

MissSpooky hat gesagt…

Weißt du zufällig für welche Hauttypen es die Clinique Sets alles gibt?

Yentl hat gesagt…

Die Clinique Sets gibt es für die Hauttypen 1-4, die Kategorisierung findest du auf der Clinique-Homepage (www.clinique.de). Da kannst du auch einen Test machen, was du für ein Hauttyp bist.

Scätterling hat gesagt…

habe das set zufällig vorgestern bekommen, Clinique Hautpflege Typ 2.
Bisher bin ich zufrieden!

Und die sieben Euro sind es auf jeden Fall wert zum testen, denn die Originalgrößen-Preise sind ja mehr als happig, und wenn man es dann nicht verträgt ist es ärgerlich.